DIY: Ohrringe

Keine Lust mehr auf Schmuck von der Stange? Ohrringe kann man sich nach eigenem Belieben relativ schnell selber machen. Dabei gibt es x verschiedene Möglichkeiten. Hier eine kleine Anleitung für Hängeohrringe.

Das braucht man dafür:

  • Brisuren
  • Cabochons
  • Stoff
  • Schmuckkleber

Statt Stoff, kann das Motiv auch auf Photopapier gedruckt werden. Vor dem Basteln sollte man darauf achten, dass die Brisuren und Cabochons im Durchmesser zueinander passen.

So geht´s:

  1. Die Cabochons auf den Stoff legen und den Umriss abzeichnen. Diesen Umriss dann ausschneiden. Das Ganze benötigt man zwei Mal – für jeden Ohrring ein Mal.
  2. Schmuckkleber auf die Brisuren geben und den Stoffausschnitt direkt aufkleben. Kurz antrocknen lassen.
  3. Damit der Stoff knitterfrei und gerade aufliegt, am besten mit einem Zahnstocher die Ränder festdrücken.
  4. Auf den aufgeklebten Stoff erneut eine kleine Menge Kleber geben und die Cabochons fest aufdrücken.
  5. Sollte überschüssiger Kleber an den Rändern hervortreten, sollte dieser sofort abgewischt werden.
  6. Warten bis der Schmuckkleber vollständig getrocknet ist und rein damit in die Ohrlöcher.

image-1

Bilder, Text und Ohrringe: Coline Erdmann
Advertisements

Ein Gedanke zu “DIY: Ohrringe

  1. Die sind sehr hübsch! Ich bastele auch oft Ohrringe – an diese Art mit den Cabochons hatte ich mich bis jetzt noch nicht herangetraut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s