Sonntagsfrühstück: French Toast

Es gibt kaum etwas besseres, als ganz ausgiebig und lecker zu frühstücken. Leider sind die meisten nicht mit so viel Kleingeld gesegnet, jedes Wochenende zum Brunch zu gehen. Doch den einen oder anderen Gaumenschmaus kann man schnell und einfach auf den heimischen Frühstückstisch zaubern.
Dieses Mal: Drei Möglichkeiten French Toast zuzubereiten. Herkömmliches French Toast ist innerhalb kürzester Zeit auf den Tisch gebracht.

Grundrezept:

Eier und Milch verquirlen, eine Prise Salz hinzugeben. Eine Toastbrotscheibe in die Eier-Milch-Masse legen und warten, bis sie vollständig vollgesogen ist. Das Toast in eine vorgeheizte Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Anschließend mit Ahornsirup übergießen. Wahlweise gehen auch Honig oder Marmelade.

Baked French Toast

Das kommt rein:

  • 4 große Eier
  • 1 Tasse Milch
  • ¼ Tasse Ahornsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Muskat (gerieben)
  • 1 kleines französisches Baguette
  • Puderzucker
  • frische Beeren

FruestueckFT

Bild und Rezept: annies-eat

 

French Toast Kebab

Das kommt rein:

  • 8 große Eier
  • 2/3 Tasse fettarme Buttermilch
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL Vanilleextrakt pinch of salt
  • 1 helles Brot
  • 4 TL Butter
  • 1 Tasse frische Blaubeeren
  • 1 Tasse frische Himbeeren
  • 2 Bananen
  • Ahornsirup

FruehstueckFT

Bild und Rezept: Martha Stewart

French Toast Roll Ups

Das kommt rein:

  • 8 Scheiben Toastbrot
  • Frischkäse, Erdbeermarmelade oder Nutella
  • 2 Eier
  • 3 TL Milch
  • 1/3 Tasse Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Butter
  • Geschnittene Erdbeeren

0b3d9edfc400b9a2a361a0d0f1ec024e

Bild und Rezept: loramore
Titelbild: tastykitchen
Advertisements

Ein Gedanke zu “Sonntagsfrühstück: French Toast

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s